• Rechtsanwalt Andreas Gruschinski • Kirchstrasse 40c • 52499 Baesweiler •

Arbeitsrecht

Neben der Interessenwahrung im beruflichen Alltag steht in der Beratung von Arbeitnehmern der Kündigungsschutz im Vordergrund.                                            
In der arbeitsrechtlichen Beratung von Arbeitgebern gilt es Rechtssicherheit bereits vor Einstellung des Arbeitnehmers,
über die arbeitsvertragliche Gestaltung, der Regelung des Arbeitsalltags bis hin zu einer etwaigen Kündigung des Arbeitsvertrages zu schaffen.

Folgende Kernbereiche der Beratung seien aufgezählt:

• Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen
• Arbeitszeit - und Entgeltfragen
• Beendigung des Arbeitsverhältnisses: ordentliche Kündigung, außerordentliche Kündigung, Abmahnung, Kündigungsschutzgesetz
• Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in allen Streitfällen




Vertragsrecht

Verträge gibt es in allen Rechtsgebieten, insbesondere im Zivilrecht. Die anwaltliche Beratung bezieht sich vorwiegend auf Fragen der Gestaltung, der Änderung und Auseinandersetzung von Verträgen im Bereich des besonderen Schuldrechts, das heißt bei Leasingverträgen, Kaufverträgen, Darlehensverträgen sowie bei allen anderen Vertragstypen.

Miet - und Wohnungseigentumsrecht

Im Mietrecht nehmen Streitigkeiten kurz vor, bei oder nach Beendigung des Mietverhältnisses breiten Raum ein. Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter wegen Zahlungsverzugs, Nebenkostenabrechnungen, Mängeleinbehalten und fristlosen Kündigungen müssen oftmals in gerichtlichen Verfahren geklärt werden

Auf dem Gebiet des Wohnungseigentumsrechts entstehen Streitigkeiten aus der Nutzung des Gemeinschaftseigentums und über die Kostentragung für die Instandhaltung und Neugestaltung des gemeinschaftlichen Eigentums. Zu weiteren Auseinandersetzungen kommt es oftmals aufgrund kollidierender Interessen aus der individuellen Nutzung des Sondereigentums und Einrichtungen, welche Sondernutzungsrechten unterliegen. Um die Rechte des betroffenen Wohnungseigentümers im Einzelfall einschätzen zu können, ist vor allem die Kenntnis einer umfassenden, zum Teil auch widersprüchlichen Rechtsprechung erforderlich. Die anwaltliche Beratung bezieht sich des Weiteren insbesondere auf Wirtschaftspläne, Jahresabrechnungen und Sonderumlagen.

Die Beratung umfasst u.a.:

• Gewährleistungsansprüche aufgrund des Zustandes der Miet-/Pachtsache
• ordentliche und außerordentliche Kündigung von Wohnraum- und Gewerberaummietverträgen
• Unterstützung bei Räumungsklagen
• Berechnung von Betriebs - und Heizkosten und Überprüfung von Nebenkostenabrechnungen


Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht betrifft in erster Linie die Unfallregulierung und demzufolge Ansprüche nach einem Verkehrsunfall: Reparaturkosten, Nutzungsausfall, Mietwagenkosten, Schmerzensgeld wegen Verletzung einer Person und weitere in Betracht kommende Ansprüche. Diese Ansprüche können oftmals erst mit einer Rechtsvertretung durchgesetzt werden.Selbst wenn Sie unschuldig in einen Unfall geraten sind, hat die gegnerische Versicherung stets eigene Interessen, gegen die es schwer ist, ohne anwaltliche Vertretung anzukommen. Ferner geht es um die Beratung und Vertretung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Entziehung der Fahrerlaubnis etc.).